Promoveo Bibelschule

Promoveo, lateinisch für „sich vorwärts bewegen“, ist der Name der Bibelschule der Jesus Gemeinde Dresden. Promoveo charakterisiert gleichzeitig ihr Ziel. Durch anspruchsvolle theologische und praktische Seminare soll euch die Bibelschule helfen, mit Gott vorwärts zu kommen. Vorwärts in eine intensivere Gottesbeziehung, vorwärts in größere Fähigkeiten, anderen zu dienen und Verantwortung in der Gemeinde zu übernehmen.


Bewährt hat sich das System, in welchem es jedes Semester zwei parallele Teilbereiche gibt, aus welchen du dir die entsprechenden Kurse aussuchen kannst. Im Bereich „Biblische Theologie“ wird dich ein intensives Studium des Wortes intellektuell weiter bringen. Im Bereich „Leben als Christ“ gibt es Seminare, welche Gaben fördern; geistiges Leben intensivieren oder unsere Ehe, Familie und Kindererziehung segnen. Unsere Erfahrungen aus eigener Bibelschulzeit ist, dass intensive Seminare einen enormen Wachstumsschub in unserem Leben mit Gott bewirken. Deshalb sind wir voller Erwartung und Freude, was Gott durch die Bibelschule in eurem Leben tun wird.


Aktuelle Kursangebote

TH 402 Unsere Väter im Glauben – Die Reformation

Donnerstags 19.00 – 21.00 Uhr
Start 2. November 2017 (Achtung neues Anfangsdatum!)
Sprecher: Dierk Müller, Judith Hoffmann
Kosten: 20 €

Hätte es Jan Hus, John Wyclif und Martin Luther nicht gegeben, würdest du heute nicht an Jesus glauben. Unser von Christus geschenktes ewiges Leben verdanken wir nicht nur der rettenden Gnade Gottes, sondern indirekt auch den Männern und Frauen, welche die Botschaft des Neues Testaments über die Jahrhunderte erhalten und (manchmal bis zum Tod) mit ihrem Leben verteidigt haben.

Die Reformatoren vor 500 und 600 Jahren spielen bei der Rückbesinnung auf wahren biblischen Glauben eine nicht zu unterschätzende Rolle. Was hat dein Glauben mit dem Annageln der 95 Thesen an die Kirchentür von Wittenberg zu tun? Was hat ein heute unbekannter „Erasmus von Rotterdam“ damit zu tun, dass du überhaupt eine Bibel lesen kannst? Bist du (ohne es zu wissen) ein Calvinist oder ein Arminier? Wofür haben Jan Hus, William Tyndale oder Thomas Cranmer ihr Leben gegeben, damit du glauben kannst?

In diesem Kurs bekommen wir einen Einblick in das Leben einflussreicher Reformatoren, und wir entdecken, wie die Theologie – unser Denken über Gott – im Zeitalter der Reformation geprägt wurde. Die Erkenntnisse sind dabei nicht nur theoretischer Natur, sondern helfen z.B. zu verstehen, wie sich dein Glaube von dem der römisch-katholischen Kirche unterscheidet; was Gnade wirklich bedeutet und was Christus für dich getan hat. Garantiert ist das Leben unserer Väter im Glauben, die in epochalen Zeiten gelebt haben, spannend und inspiriert zum Nachahmen.


DI 402 Prophetisches Seminar

23. und 30. November 2017
Donnerstags, 19.00 bis 21.00 Uhr
Sprecher: Dan Spitzer
Kosten: € 0,00

Gott redet zu uns persönlich, zu der Gemeinde und der Gesellschaft. Das geschieht unter anderem von Menschen zu Menschen. Gott benutzt dazu den prophetischen Dienst und ist dabei, die Ausübung der Gabe der Prophetie in der Gemeinde zu verstärken.

In diesem Seminar geht es darum, den richtigen Umgang mit Prophetie als Geber und Empfänger zu erlernen und zu bewerten. Ein besseres Verständnis des Dienstes und der Anwendung nach Gottes Maßstäben ist ein weiteres wichtiges Ziel. Die Weitergabe prophetischer Eindrücke und der sichere Umgang mit empfangener Prophetie soll ein „natürlich übernatürlicher“ Bestandteil im Leben jedes Gläubigen und der Gemeinde Gottes werden. Es ist Gottes Absicht, dass jeder weissagen kann (1 Kor. 14,5). Fragen, die wir uns stellen, sind unter anderem: Ist jeder, der weissagt, ein Prophet? Wie sieht ein Prophet in der heutigen Zeit aus? Woran erkenne ich richtige und falsche Prophetie?

Das Seminar ist offen für jeden Interessierten und empfehlenswert für jeden, der in der Gabe des Prophetischen wirkt und mehr wirken möchte – z.B. in den Bereichen Musik, Gestaltung im medialen Bereich und im mündlichen sowie schriftlichen Zuspruch für Menschen. Eine Einführung in die Grundlagen, Fragestellungen im offenen Gespräch und die praktische Anwendung werden Teile dieses Seminars sein.


Anmeldung zu Kursen


Barzahlung am ersten KurstagÜberweisung