UNSERE VISION

GOTT BEGEGNEN

MENSCHEN LIEBEN

GEMEINDEN STÄRKEN

Unsere Vision 2022

Stein für Stein

Jesus Christus ist unser Eckstein. Auf Ihn wollen wir bauen und zwar Stein für Stein.

Der geistliche Tempel besteht aus vielen lebendigen Steinen, die alle einzigartig sind und eine einzigartige Rolle im Baukörper haben. Kein Stein ist in Gottes Augen unwichtig, sondern jeder hat etwas beizutragen. Sie richtig zu integrieren ist ein Prozess und fordert von uns Fokus, Begleitung und Geduld.

Auch in diesem Jahr wird das Bauprojekt die nächste Phase erreichen. Wir werden den ersten Spatenstich erleben. Stein für Stein geht es vorwärts!

Ihr Titel

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Ein „zu Hause“ schaffen für jeden, der bei uns zum Glauben kommt oder Anschluss sucht.

Alle Kleingruppen sollen effektiver und aktiv Menschen integrieren.

Das Kleingruppennetz soll auch erweitert werden, damit jeder eine passende Kleingruppe in der Nähe zu seinem Wohnort finden kann, wo er geliebt und ermutigt wird und Hilfe bekommt.

Wir wollen ganz besonders die Qualität des Startblock Seminars ausbauen, damit der Prozess der Integration beschleunigt wird.

Den Kindern, Preteens und der Jugend Platz in unseren Gottesdiensten geben.

Wir wollen unsere Kinder, Preteens und die Jugend neu in den Fokus rücken und sie fördern, damit sie ihren Platz in unserer Gemeinde und in den Gottesdiensten finden. Wir wollen sie im großen Gottesdienst sichtbarer machen und ihr altersgerechtes Angebot stärken.

Durch einen neuen Kleingruppenrhythmus, zeitlich befristete Gruppen zu spezifischen Themen ermöglichen.

Durch die Einführung eines Trimester-Systems wollen wir die Möglichkeit schaffen, dass sich Gruppen für einen befristeten Zeitraum formieren und den Fokus für die Zeit auf ein bestimmtes, aber lebensnahes Thema legen, zum Beispiel Ehe, Finanzen, Kindererziehung, als Single leben usw.

Außerdem wollen wir in manchen Trimestern bewusst Kurse wie den Alphakurs anbieten. Bestehende Gruppen können sich auf diese Themen konzentrieren aber es ist auch eine gute Möglichkeit für neue Leiter, die Leitung einer Kleingruppe auszuprobieren, und für die Teilnehmer, den Wert eines regelmäßigen Treffens in einer Kleingruppe schätzen zu lernen. So wollen wir unsere Kleingruppenarbeit stärken und gleichzeitig natürlich die bestehende Kleingruppenarbeit erhalten und fördern.

Unsere Stadt praktisch lieben.

In diesem Jahr sollen die Menschen unserer Stadt – Dresden, Pulsnitz, Dippoldiswalde oder Pirna – unsere Liebe spüren, und zwar ganz praktisch.

Es gibt viele Gesellschaftsbereiche, die Veränderung und Hilfe brauchen. Wir wollen dort künftig hineinwirken und Gott in dieser Welt sichtbar machen, entweder in bereits bestehenden Projekten oder indem wir neue Projekte starten.

Darüber hinaus werden wir jeden zweiten Monat ein anderes soziales Projekt vorstellen, es finanziell durch Spenden unterstützen, die Teilnahme fördern und damit Verantwortung für unsere unmittelbare Umgebung übernehmen.

Den ersten Spatenstich gemeinsam feiern!

Wir werden den Altbau sanieren und den Zwischenbau errichten. Es wird spannend, es wird feierlich und wenn jeder das Projekt im Herzen trägt, jeder betet und jeder spendet, schaffen wir das! 

Unsere Werte

Es ist wichtig, dass wir wissen, wofür wir stehen. Unsere Werte spiegeln unsere Überzeugungen wider und bestimmen unser Verhalten. Sie helfen uns dabei, auf Kurs zu bleiben und Leben freizusetzen.

Ihr Titel

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Jesus Christus ist der Mittelpunkt

Hauptsache Jesus. Er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater-Gott ohne ihn.

Beziehung ist wichtiger als Funktion

Weil jeder Mensch in seinem Wesen Gott wichtig ist, sind uns die Menschen wichtiger als das, was sie tun oder beitragen können. Unsere Beziehungen untereinander sind die Basis für eine effektive und motivierte Zusammenarbeit.

Ausgewogenheit zwischen groß und klein

Große Veranstaltungen und kleine Gruppen geben uns – Mitgliedern wie Besuchern – verschiedene Möglichkeiten Gott zu erleben.

Alle Generationen

Wir brauchen die Unterschiedlichkeit der Generationen – ein junges Herz und die Weisheit des Alters.

Die Reise des Lebens genießen

Wir wollen nicht nur das Ziel feiern, sondern möglichst jeden Tag, mitten im Leben.

Kreativität lohnt sich

Wir wollen unserer Gesellschaft begegnen mit frischen Ideen, die die Menschen erfreuen und ansprechen und kirchendistanzierte Menschen auf unseren Glauben neugierig machen.

Ihr Titel

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Die Bibel, unser Maßstab

Die Bibel ist das Wort Gottes zu uns Menschen. Davon wollen wir nichts wegnehmen und dem nichts hinzufügen.

Potential eines jeden freisetzen

Jeder soll sich entwickeln können, in ein Leben, das seinen Gaben, seiner Persönlichkeit und Gottes Willen entspricht. Dafür wollen wir uns einsetzen.

Zeitgemäß und relevant

Die Botschaft Gottes für die Menschen bleibt. Wir wollen diese Nachricht in der Sprache und dem Ausdruck unserer Zeit verbreiten und leben.

Geben ist besser als Nehmen

Wir sind gesegnet, um ein Segen zu sein. Was wir haben, wollen wir großzügig für Viele einsetzen.

Bereitschaft zum Risiko

Glaube braucht Mut für Neues und Unbekanntes. Man muss die Küste verlassen, um das neue Land zu erreichen. Dazu brauchen wir einen Kopf mit Verstand und ein Herz mit Mut.

Ihr Titel

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Jesus Christus ist der Mittelpunkt

Hauptsache Jesus. Er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater-Gott ohne ihn.

Die Bibel, unser Maßstab

Die Bibel ist das Wort Gottes zu uns Menschen. Davon wollen wir nichts wegnehmen und dem nichts hinzufügen.

Beziehung ist wichtiger als Funktion

Weil jeder Mensch in seinem Wesen Gott wichtig ist, sind uns die Menschen wichtiger als das, was sie tun oder beitragen können. Unsere Beziehungen untereinander sind die Basis für eine effektive und motivierte Zusammenarbeit.

Potential eines jeden freisetzen

Jeder soll sich entwickeln können, in ein Leben, das seinen Gaben, seiner Persönlichkeit und Gottes Willen entspricht. Dafür wollen wir uns einsetzen.

Ausgewogenheit zwischen groß und klein

Große Veranstaltungen und kleine Gruppen geben uns – Mitgliedern wie Besuchern – verschiedene Möglichkeiten Gott zu erleben.

Zeitgemäß und relevant

Die Botschaft Gottes für die Menschen bleibt. Wir wollen diese Nachricht in der Sprache und dem Ausdruck unserer Zeit verbreiten und leben.

Kreativität lohnt sich

Wir wollen unserer Gesellschaft begegnen mit frischen Ideen, die die Menschen erfreuen und ansprechen und kirchendistanzierte Menschen auf unseren Glauben neugierig machen.

Geben ist besser als Nehmen

Wir sind gesegnet, um ein Segen zu sein. Was wir haben, wollen wir großzügig für viele einsetzen.

Alle Generationen

Wir brauchen die Unterschiedlichkeit der Generationen – ein junges Herz und die Weisheit des Alters.

Bereitschaft zum Risiko

Glaube braucht Mut für Neues und Unbekanntes. Man muss die Küste verlassen, um das neue Land zu erreichen. Dazu brauchen wir einen Kopf mit Verstand und ein Herz mit Mut.

Die Reise des Lebens genießen

Wir wollen nicht nur das Ziel feiern, sondern möglichst jeden Tag, mitten im Leben.

Unser Glaube

Die Bibel

Die Bibel ist Gottes vertrauenswürdiges Wort und die entscheidende Autorität in unserem Leben

Jesus

Jesus Christus ist zugleich wahrer Gott und wahrer Mensch. Er hat ein sündloses Leben geführt und am Kreuz die Strafe Gottes für die Sünde der Menschen an ihrer Stelle getragen. Am dritten Tag wurde Er von den Toten auferweckt. Durch Seinen Opfertod und Seine Auferstehung hat Er Vergebung von allen Sünden und ewiges Leben erlangt für die, die an Ihm glauben.

Taufe & Abendmahl

Wassertaufe durch Untertauchen symbolisiert die Identifikation des Christen mit dem Sterben und Auferstehen Jesu. Mit dem Abendmahl gedenken wir unserer Errettung durch das Sterben von Jesus.

Ehe & Familie

Gott hat die Familie als grundlegende Institution der menschlichen Gesellschaft bestimmt und diese unter Seinen besonderen Schutz und Segen gestellt. Die Ehe ist eine lebenslange Bundesbeziehung zwischen einem Mann und einer Frau.

Zukunft

Jesus Christus wird wiederkommen zur Erde, um als souveräner Herrscher alle Menschen gerecht zu richten und um Sein ewiges Reich sichtbar zur Freude der Glaubenden aufzubauen.

Gott

Der einzig wahre Gott existiert ewig in drei Personen: Vater, Sohn und Heiliger Geist – diese sind ein Gott: gleich in Charakter, Kraft und Herrlichkeit.

Errettung

Gott schuf den Menschen im Ebenbild Gottes, vollkommen gut und ohne Sünde. Als Konsequenz des Ungehorsams Adams, des ersten Menschen, sind alle seine Nachkommen mit einer sündigen Natur geboren, die durch tatsächliche, selbstverschuldete Übertretung von Gottes Gesetz und Moral sichtbar wird.

Errettung zu ewigem Leben geschieht aus Gnade allein, durch Glauben allein in Christus allein. Diese rettende Gnade Gottes, durch die Kraft des Heiligen Geistes, beruft und befähigt den Gläubigen, Gott-gefällig zu leben.

Geistesgaben

Wir glauben, dass alle Gaben des Heiligen Geistes, wie sie im Neuen Testament beschrieben sind, heute wirksam sein können. Dadurch wird die Gemeinde gestärkt, aufgebaut ihre Berufung zu erfüllen und es wird sichtbar, dass das Reich Gottes angebrochen ist.

Gemeinde

Die Gemeinde ist das wichtigste Instrument Gottes, durch welches Gott Seine guten Ziele für die Menschen zustande bringt.

Die Bibel
Die Bibel ist Gottes vertrauenswürdiges Wort und die entscheidende Autorität in unserem Leben.
Gott
Der einzig wahre Gott existiert ewig in drei Personen: Vater, Sohn und Heiliger Geist – diese sind ein Gott: gleich in Charakter, Kraft und Herrlichkeit.
Jesus
Jesus Christus ist zugleich wahrer Gott und wahrer Mensch. Er hat ein sündloses Leben geführt und am Kreuz die Strafe Gottes für die Sünde der Menschen an ihrer Stelle getragen. Am dritten Tag wurde Er von den Toten auferweckt. Durch Seinen Opfertod und Seine Auferstehung hat Er Vergebung von allen Sünden und ewiges Leben erlangt für die, die an Ihm glauben.
Errettung
Gott schuf den Menschen im Ebenbild Gottes, vollkommen gut und ohne Sünde. Als Konsequenz des Ungehorsams Adams, des ersten Menschen, sind alle seine Nachkommen mit einer sündigen Natur geboren, die durch tatsächliche, selbstverschuldete Übertretung von Gottes Gesetz und Moral sichtbar wird.

Errettung zu ewigem Leben geschieht aus Gnade allein, durch Glauben allein in Christus allein. Diese rettende Gnade Gottes, durch die Kraft des Heiligen Geistes, beruft und befähigt den Gläubigen, Gott-gefällig zu leben.

Taufe & Abendmahl
Wassertaufe durch Untertauchen symbolisiert die Identifikation des Christen mit dem Sterben und Auferstehen Jesu. Mit dem Abendmahl gedenken wir unserer Errettung durch das Sterben von Jesus.
Geistesgaben
Wir glauben, dass alle Gaben des Heiligen Geistes, wie sie im Neuen Testament beschrieben sind, heute wirksam sein können. Dadurch wird die Gemeinde gestärkt, aufgebaut ihre Berufung zu erfüllen und es wird sichtbar, dass das Reich Gottes angebrochen ist.
Ehe & Familie
Gott hat die Familie als grundlegende Institution der menschlichen Gesellschaft bestimmt und diese unter Seinen besonderen Schutz und Segen gestellt. Die Ehe ist eine lebenslange Bundesbeziehung zwischen einem Mann und einer Frau.
Gemeinde

Die Gemeinde ist das wichtigste Instrument Gottes, durch welches Gott Seine guten Ziele für die Menschen zustande bringt.

Zukunft
Jesus Christus wird wiederkommen zur Erde, um als souveräner Herrscher alle Menschen gerecht zu richten und um Sein ewiges Reich sichtbar zur Freude der Glaubenden aufzubauen.

Unser Leitungsteam

Wir sind dankbar für unser Leitungsteam. Einige aus dem Team hast du schon auf der Bühne gesehen, aber um es dir leichter zu machen bei uns anzukommen, bekommst du hier die Möglichkeit sie alle kennen zu lernen.

Wayne & René Neuper

Gesamtleitung
Koordination übergemeindliche Dienste

Mark & Darja Blundell

Kleingruppen
Medien
Activate Network Verwaltung

Uwe & Bärbel Dittrich

Standort Dippoldiswalde
Seelsorge
Heilungsgottesdienst

Alwe & Saskia Herzog

Royal Rangers
Büroorganisation
Organisation St. Benno
Kinderdienst und Jugend

Matthias & Corinna Metzke

Standort Pulsnitz
Kidzcamp

Dierk & Nadia Müller

Bibelschule
Evangelisation
Abendgottesdienst

Thomas & Ute Neumann

Seelsorge
Soziale Arbeit
Prophetisches Team

Benjamin & Anna Nitsch

Standort Pirna
Administration
IT
Bau Oskar-Röder-Straße 3

Sven & Anja Oswald

Standort Pulsnitz

Waldemar & Olga Risto

Betreuung aller Russischsprachigen
Kaffeeteam

Martin Schieferdecker

Abendgottesdienst
Kleingruppen Abendgottesdienst

Sebastian & Damaris Scholz

Gasterlebnis inkl. Welcome Team
Projekt Äthiopien
Strahlend

Nikolaus Prantl-von Albrecht & Christiane von Albrecht

Persischer Gottesdienst
Flüchtlinge
Alphakurs für Glaubensinteressierte
Heilungsteam

Unser Bauprojekt
Oskar-röder-str. 3

Unsere Vision ist der Aufbau einer wachsenden Gemeinschaft, die Gott liebt und in Freundschaft verbunden ist als Basis für Jüngerschaft, Evangelisation und Gemeindeaufbau in Deutschland und den Nationen. Es geht deshalb um viel mehr als nur eigene Räume. Mit unserem Bauprojekt wollen wir einen Ort schaffen, an dem Gottes Zusagen für uns als Gemeinde, unsere Stadt, unser Land und die Nationen Wirklichkeit werden.